Urteil Tribunal Générale vom 6. Januar 1947 – klarschriftleserliche Abfassung

"Die vom Tri­bu­nal Géné­ral gel­tend gemach­ten recht­li­chen und tat­säch­li­chen Ent­schei­dungs­grün­de sind für alle deut­schen Gerich­te und Ver­wal­tungs­in­stan­zen bindend."

Und über Art. 139 GG hat die­se Ent­schei­dung in die deut­sche Besat­zungs­rechts­ord­nung (BRD) bin­dend Ein­gang gefunden!


Das Refe­rat I – Staats­si­mu­la­ti­ves Besat­zungs­recht – hat das soge­nann­te Til­les­sen-Urteil des Tri­bu­nal Géné­ral de la Zone Fran­çai­se d'Occupation de Rastatt vom 6. Janu­ar 1947 der bes­se­ren Les­bar­keit wegen und weil es im Inter­net nicht mehr zu fin­den ist, als klar­schrift­le­ser­li­chen Fließ­text abge­faßt. Es han­delt sich um die Abschrift der schlecht les­ba­ren Ori­gi­nal-Ver­öf­fent­li­chung im Amts­blatt des fran­zö­si­schen Ober­kom­man­dos in Deutsch­land (Zwei­tes Jahr – Nr. 61, vom 26. März 1947).

Ortho­gra­phie und Inter­punk­ti­on sind der Ori­gi­nal­aus­ga­be geschul­det. Die Datums­an­ga­be hin­sicht­lich der Wei­ma­rer Ver­fas­sung vom 11. August 1919 ist im dritt­letz­ten Absatz der Ori­gi­nal-Ver­öf­fent­li­chung feh­ler­haft mit 11. April 1919 angegeben.

Die klar­schrift­le­ser­li­che Abfas­sung steht zur frei­en Nut­zung unter Anga­be des Urhe­bers zur Ver­fü­gung. Ände­run­gen sind nicht erlaubt.

Das Urteil befin­det sich im Lan­des­ar­chiv Baden-Würt­tem­berg, Staats­ar­chiv Freiburg

Loader Wird gela­den…
EAD-Logo Es dau­ert zu lange?

Neu laden Doku­ment neu laden 
| Öffnen In neu­em Tab öffnen 

Her­un­ter­la­den [157.36 KB] 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.